Ihr Orthopäde Dr. Klaus KIRSCHBICHLER

Rundum gut versorgt - innovativ in Praxis und Theorie!


Laufende Fortbildungen ermöglichen mir moderne OP-Methoden in einem professionellen Setting anzuwenden. Bei der Wahl des Implantats für den Gelenkersatz ist ein bewährtes Modell mit exzellenten Langzeitergebnissen und guter Biomechanik sehr wichtig. Internationale Prothesenregister spielen hier eine entscheidende Rolle.

Als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie als Arzt für Allgemeinmedizin erhalte ich einen guten Blick auf den gesamten Patienten und auf komplexe Zusammenhänge im Körper. 

Selber sportlich sehr aktiv, ist es mir wichtig, dass meine Patienten weiterhin ihre Mobilität voll ausschöpfen können.

 


Dr. med. univ. Klaus Kirschbichler


Ausbildung & Karriereweg

2005                   Dissertation und Promotion nach Studium in Innsbruck und an der Charité Berlin

2005 - 2008       Ausbildung Allgemeinmedizin

2008 - 2013       Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie & orthop. Chirurgie in Linz und St. Gallen

2014 - 2019       Oberarzt am Klinikum Gmunden an der Abteilung für Orthopädie

seit 12/2019      Zusätzlich Facharzt für Unfallchirurgie (Orthopädie & Traumatologie)

seit 2014        Wahlarztordination in Schörfling, Schwerpunkt Gelenkersatz, Sportchirurgie und konservative Orthopädie


(Facharzt-) Diplome der Ärztekammer

  • Facharzt für Orthopädie & orthopädische Chirurgie
  • Facharzt für Orthopädie & Traumatologie
  • Arzt für Allgemeinmedizin
  • Manuelle Medizin des Bewegungsapparats
  • Notarztdiplom
  • DFP Fortbildungsdiplom

theoretische & praktische Ausbildung Orthopädie & Unfallchirurgie

2004

  • EFORT, Innsbruck, Österreich

2008

  • AO trauma course, Davos, Schweiz
  • Knee arthroscopy, Fribourg, Schweiz

2009

  • Interventional pain treatment of the lumbar spine, Wien, Österreich
  • MIS anterolateral hip arthroplasty, Wien, Österreich (Zimmer)
  • Arthroscopy Forum, Wien, Österreich

2010

  • AAOS, New Orleans, USA
  • CCJR, Orlando, USA
  • Hip revision, Hamburg, Deutschland (Zimmer)
  • Operations of the fore- and hindfoot, Innsbruck, Österreich

2011

  • DKOU, Berlin, Deutschland
  • ÖGO, Linz, Österreich
  • Foot and Ankle meeting, Going, Österreich
  • Summer University, Saarbrücken, Deutschland (DePuy)
  • Hip arthroscopy course, München, Deutschland (Arthrex)

2012

  • Endoprothetikkongress, Berlin
  • NOUV, Hamburg, Deutschland
  • CEOC, Portoroz, Slovenien
  • Ultrasonic diagnosis of the infant hip, Stolzalpe, Österreich
  • Shoulder arthroscopy course, München, Deutschland (Arthrex)
  • Knee & shoulder arthroscopy course, München, Deutschland (Arthrex)

2013

  • Endoprothetikkongress, Berlin
  • ICSES, Nagoya, Japan
  • EFORT, Istanbul, Türkei
  • NOUV, Hamburg, Deutschland
  • DKOU, Berlin
  • ÖGO, Krems, Österreich
  • Hospitation Endoprothetik (Hüfte, Knie), Edogawa Clinic Tokyo

2014

  • Workshop on prosthetic joint infection, Berlin
  • Mentorentraining für Medizinstudenten im KPJ
  • DKOU, Berlin
  • Forefoot reconstruction course, Paris

2015

  • AAOS, Las Vegas, USA
  • Hospitation für Daumensattelgelenksprothesen in Braunau
  • Manuelle Medizin, Teil 1

2016

  • ECCMID (Infektiologie), Amsterdam
  • DKOU, Berlin
  • Hospitation Kniegelenksprothese „Sphere“ Stolzalpe
  • Hospitation: Fuss-, Hand-, Schulterchirurgie, Klinik Uppsala, Schweden
  • Manuelle Medizin, Teil 2

2017

  • Degenerative Knee Surgery, Berlin
  • Revisionskurs Knieprothesen (Zimmer Biomet), Paris
  • Meet the Experts Kniegelenkskurs (Medacta), Zürich
  • Schulterkurs, arthroskopisch & Prothesen (Arthrex), Wien
  • Hospitation Orthopädie & Unfallchirurgie in Erbil, Irak

2018

  • DGH (Handchirurgie), Mannheim, Deutschland
  • DePuy Surgery Week - Hüfte, Wien
  • Kongress Manuelle Medizin, Pörtschach, Österreich
  • Endoprothetik Knie - "Attune" (DePuy), Prof. Perka, Charité, Berlin
  • Hüftrevision (Medacta), Verona, Italien
  • Endoprothetik Hüfte - "Opitmys" (Mathys), Wiesbaden, Deutschland
  • HTO (Umstellungsosteotomie) Kurs Stolzalpe, Österreich

2019

 folgt

 

2020